Runder Druckverschluss bis 8/-1bar, Typ RPDC-3A

Produktbeschreibung

Der Druckverschluss Typ RPDC-3A (Round Pressure Dome Cover-3A) ist gemäß dem amerikanischen 3-A Standard geprüft und abgenommen. Das 3-A Symbol wird bei dieser Version als Konformitätssymbol auf den fertigen Deckel graviert. Dichtung, Dichtungsnut, Oberfläche, Flanschkontur usw. sind auf die Anforderungen des 3-A Standards 84 abgestimmt.

Vielfältige Anpassungsmöglichkeiten

Auch hier gibt es vielseitige Möglichkeiten um den Deckel entsprechend Ihrer Anforderungen dem jeweiligen Prozess anzupassen. Bei jeder Anpassung werden die Anforderungen der verschiedenen Vorgaben der 3-A Standards einfließen lassen.
Durchmesser, Werkstoffe, Mantellängen, -stärken, Oberflächen usw. können auf Ihren Behälter individuell angepasst werden. Einen Überblick über unsere Standard-Ausführung sowie die möglichen Optionen sehen Sie unten.

Standardausführung

  • Werkstoff mediumberührt: 1.4404 (316L)
  • Beschlagteile aus 1.4301 (304)
  • Edelstahlsterngriffe
  • Silikondichtung
  • Flansche in 3A-Pharmaausführung
  • Kragenhöhe 150 mm, Kragenstärke 4 mm
  • Oberfläche innen geschliffen Ra < 0,8µm
  • aussen geschliffen Ra < 1,6µm
  • Beschlagteile, sowie deren Schweißnähte nicht verschliffen
  • Mit Teilbauprüfung (Modul G) nach PED 97/23/EG
  • Design Code: AD-2000

Optionen

  • Werkstoffe: 1.4435 BN2, 1.4539, 1.4529, 1.4462, 1.4429, HC-22, HC-276, HC-2000, usw.
  • Beliebige Zwischengrößen lieferbar
  • Verschiedene Dichtungsqualitäten (auf Anfrage)
  • Kragenlänge bis 2000 mm, Kragenstärke bis 20 mm
  • Kragen in konischer Ausführung (bis max. 8 mm Kragenstärke)
  • Kragen auf Tankradius angepasst
  • Verschiedene Verschlussmuttern: Knebel, Bundmuttern usw.
  • Verschiedene Oberflächenqualitäten (geschliffen bis Ra < 0,2µm)
  • Verschluss seitlich schwenkbar
  • Verschluss mit Auflagekeil für seitlichen Einbau
  • Selbsteinrastende Sicherheitsarretierung
  • Federöffnungshilfe (Dreh-, Teller-, oder Gaszugfeder)
  • Einbau verschiedener Stutzen (Schaugläser, TC-Stutzen (DIN32676), HZ-Connect, usw.)
  • Anbau verschiedener Endschalter / Initiatoren
  • Sicherheitsrost / Sicherheitskreuz
  • Beschlagteile in Sonderwerkstoffen
  • Verschiedene Design Codes: ASME VIII-1, EN13445, …
  • Teilweise mit ASME-Abnahme Sec. VIII-1, latest Edition (gegen Mehrpreis, Designänderungen möglich)

Zimmerlin
Vertriebspartnersuche

Vertriebspartner finden

Kontaktieren Sie uns
gerne und jederzeit.