Ovaler Druckverschluss bis 10/-1bar

Produktbeschreibung

Der ovale Druckverschluss wir häufig auf Behältern mit engen Platzverhältnissen eingesetzt. Die Fertigung dieses Deckels ist aufwändiger als beim runden Druckverschluss. Trotzdem macht es auf manchen Behältern Sinn einen ovalen Deckel einzusetzen anstatt eines kleineren, runden Verschlusses. Eine Übersicht über die Standardausführung sowie den möglichen Optionen finden Sie unten oder auf dem zum Download bereitstehenden Datenblatt.

Standardausführung

  • Werkstoff mediumberührt: 1.4571, wahlweise 1.4404
  • Beschlagteile aus 1.4301
  • Kunststoffsterngriffe mit Edelstahlgewindebuchse
  • Silikondichtung
  • mit Scharnier und Knopf
  • Kragenhöhe 150 mm, Kragenstärke 4 mm
  • Oberfläche unverschliffen, glasperlgestrahlt
  • Mit Teilbauprüfung (Modul G) nach PED 97/23/EG
  • Design Code: AD-2000-Merkblatt

Optionen

  • Werkstoffe: 1.4435 BN2, 1.4539, 1.4529, 1.4462, 1.4429, HC-22, HC-276, HC-2000, usw.
  • Beliebige Zwischengrößen lieferbar
  • Verschiedene Dichtungsqualitäten
  • Verschiedene Oberflächenqualitäten (glasperlgestrahlt, gebeizt oder geschliffen bis Ra < 0,2 µm)
  • Kragenlänge bis 300 mm, Kragenstärke bis 12 mm
  • Kragen auf Tankradius angepasst
  • Verschiedene Verschlussmuttern: Edelstahl-Sterngriffe Sacklochmuttern, Bundmuttern usw.
  • Verschluss seitlich schwenkbar
  • Verschluss mit Auflagekeil für seitlichen Einbau
  • Selbsteinrastende Sicherheitsarretierung
  • Federöffnungshilfe (Dreh-, Teller-, oder Gaszugfeder)
  • Einbau verschiedener Stutzen (Schaugläser, TC-Stutzen (DIN32676), HZ-Connect, usw.)
  • Anbau verschiedener Endschalter / Initiatoren
  • Sicherheitsrost / Sicherheitskreuz
  • Beschlagteile in Sonderwerkstoffen
  • Verschiedene Design Codes: ASME VIII-1, EN13445, …
  • Optional mit ASME-Abnahme Sec. VIII-1, latest Edition (gegen Mehrpreis Designänderung möglich)

Zimmerlin
Vertriebspartnersuche

Vertriebspartner finden

Kontaktieren Sie uns
gerne und jederzeit.