1-bar-Verschluss bis 1/-1bar

Produktbeschreibung

Der 1-bar Verschluss ist die leichte Variante der Druckverschlusses. Er kann eingesetzt werden im Druckbereich von +1 bis -1 bar. Standardmässig kann er bis 150°C betrieben werden (auf Anfrage auch evtl. höher).

Aufbau des Deckels:
Die Stirnfläche des Mantelrohres dient als Dichtfläche. Dieser Verschluss ist mit und ohne Bauteilprüfung erhältlich, abhängig von den Abnahmekriterien Ihres Behälters. Durch die O-Ring Abdichtung ist er auch CIP und SIP geeignet.

Weitere Informationen zur Standardausführung und den möglichen Optionen finden Sie unten bzw. auf dem zum Download bereitstehenden Datenblatt.

Standardausführung

  • Werkstoff mediumberührt: 1.4571, wahlweise 1.4404
  • Beschlagteile aus 1.4301
  • Kunststoffsterngriffe mit Edelstahlgewindebuchse (mit PED)
  • Kunststoffsterngriffe mit Messinggewindebuchse (ohne PED)
  • Silikondichtung
  • Mit Scharnier und Griff
  • Kragenhöhe 100 mm, Kragenstärke 6 mm
  • Oberfläche unverschliffen, glasperlgestrahlt; ab NW600 unverschliffen, gebeizt
  • Mit / ohne Teilbauprüfung (Modul G) nach PED 97/23/EG
  • Design Code: AD-2000-Merkblatt (mit PED)

Optionen

  • Werkstoffe: 1.4435 BN2, 1.4539, 1.4529, 1.4462, 1.4429, HC-22, HC-276, HC-2000, usw.
  • Beliebige Zwischengrößen lieferbar
  • Verschiedene Dichtungsqualitäten
  • Verschiedene Oberflächenqualitäten (glasperlgestrahlt, gebeizt oder geschliffen bis Ra < 0,2 µm)
  • Kragenlänge bis 2000 mm
  • Kragen in konischer Ausführung (bis max. 8 mm Kragenstärke)
  • Kragen auf Tankradius angepasst
  • Verschiedene Verschlussmuttern: Edelstahl-Sterngriffe, Knebel, Bundmuttern usw.
  • Verschluss seitlich schwenkbar
  • Verschluss mit Auflagekeil für seitlichen Einbau
  • Selbsteinrastende Sicherheitsarretierung
  • Federöffnungshilfe (Dreh-, Teller-, oder Gaszugfeder)
  • Einbau verschiedener Stutzen (Schaugläser, TC-Stutzen (DIN32676), HZ-Connect, usw.)
  • Anbau verschiedener Endschalter / Initiatoren
  • Sicherheitsrost / Sicherheitskreuz
  • Beschlagteile in Sonderwerkstoffen
  • Verschiedene Design Codes: ASME VIII-1, EN13445, …
  • Optional mit ASME-Abnahme Sec. VIII-1, latest Edition (gegen Mehrpreis, Designänderungen möglich)

Zimmerlin
Vertriebspartnersuche

Vertriebspartner finden

Kontaktieren Sie uns
gerne und jederzeit.